Erdwaermepumpe.de

  • Deutschland
  • Österreich
Umweltfreundlicher Energielieferant für die Heizung & innovative Lösung für geringe Heizkosten:

Die BACHNER Energiesäule

Das Erdreich bildet einen natürlichen Wärmespeicher, der seine Energie durch Sonneneinstrahlung und Witterung erhält. Die Bachner Energiesäule macht diese Wärme zur Heizung von Gebäuden nutzbar.

Die Energiesäule besteht aus spiralförmig angeordneten Pipelife PE-Rohren der Dimension DA 25, welche mit einem Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel (Sole) gefüllt sind. Zwischen der Sole und dem umgebenden Erdreich besteht ein Temperaturgefälle, welches die Sole erwärmt. Diese aus dem Erdreich gewonnene Wärme wird mit einer Wärmepumpe auf ein höheres Niveau gebracht und ermöglicht so den Betrieb einer Niedertemperatur-Heizung (z.B. Fußbodenheizung).

Im Sommer regeneriert sich das Erdreich wieder vollständig. Durch die Nutzung natürlicher, erneuerbarer Ressourcen ist diese Form der Energiegewinnung umweltfreundlich und die laufenden Energiekosten sind erstaunlich niedrig.

Technische Daten

  • Material: Druckrohr aus PE 80, PN 10, ÖNORM EN 12201 geprüft
  • Rohrdurchmesser: DN/OD 25 mm, Wandstärke 2,3 mm
  • Außendurchmesser: ca. 500 mm
  • Erhältliche Einbaulängen: 3,0 m, 5,0 m und 10,5 m
  • Rohrlänge: 85 m (3,0 m), 150 m (5,0 m) und 300 m (10,5 m)
  • Rohrvolumen: 27,78 l (3,0 m), 49,02 l (5,0 m), 98,05 l (10,5 m)

Vorteile der Bachner Energiesäule

Die Nutzung von Erdwärme stellt eine umweltfreundliche und langlebige Heizvariante dar, weil sich der Boden jedes Jahr im Sommer wieder regeneriert.

  • Gegenüber Flächenkollektoren benötigt die Energiesäule weniger Platz und eignet sich somit auch für kleinere Flächen.
  • Im Gegensatz zu Tiefenbohrungen ist für die Energiesäule kein besonderes Genehmigungsverfahren erforderlich.
  • Die Bachner Energiesäule kann einfach installiert werden und ist bequem in der Handhabung.
  • Sie ist in verschiedenen Einbauvarianten erhältlich und eignet sich zum Heizen und Kühlen von Gebäuden.
  • Das hochwertige Rohrmaterial sorgt für eine lange Lebensdauer.

Mit der Bachner Energiesäule vertrauen Sie auf hochwertige Kunststoffrohre von Pipelife Austria. Qualität für Generationen.

Auslegung und Dimensionierung

Als Grundlage für die Dimensionierung der Außenanlage dient die notwendige Heizleistung für das Projekt. Die Entzugsleistungen der Bachner Energiesäule sind immer abhängig vom Aufbau des Bodens. Die Berechnung der Entzugsleistungen basiert auf einer Jahresdurchschnitts-Außentemperatur von 9-10° C, das entspricht einer durchschnittlichen Bodentemperatur in Österreich auf einer Seehöhe bis 400 m. Eine Tabelle mit der Berechnung der notwendigen Stückzahlen sowie die Einbauanleitung finden Sie unter: www.bachner-gruppe.at/erdwaerme/energiesaeule.html.

Einbau der Bachner Energiesäule

Für den Einbau der 3,0 m langen Energiesäule können im Regelfall konventionelle Baumaschinen verwendet werden. Mittels Tiefenkünette oder Baggerschnecke kann diese in einen standfesten Boden eingegraben werden. Die Energiesäulen mit 5,0 und 10,5 m Einbaulänge können nur durch ein qualifiziertes Bohrunternehmen eingebohrt werden.

Möchten Sie beraten werden oder wünschen Sie zusätzliche Informationen?

Um Sie optimal beraten zukönnen, benötigen wir dazu folgende Angaben von Ihnen:

Anrede:   Vorname:   Name:
e-Mail-Adresse: