Erdwaermepumpe.de

  • Deutschland
  • Österreich
Solarwirtschaft Deutschland, Solaranlagenhersteller, Solaranlagenanbieter, Sonnenkollektoren: (ein Service von Erdwaermepumpe.de)
Solarwirtschaft Deutschland, Solaranlagenhersteller, Solaranlagenanbieter, Sonnenkollektoren:

Wachstumsmarkt Solarenergie Deutschland


kostenlos und unverbindlich!

 




Solarenergie: Entwicklungen und Aussichten

Die Solarwirtschaft in Deutschland scheint zu boomen. Laut des Bundesverbandes Solarwirtschaft sollen 2010 auf deutschen Dächern neue Solaranlagen eine Leistung von mindestens 5,7 Gigawatt produzieren. Ein Gigawatt entspricht etwa der genutzten Leistung von 16 Millionen und 700.000 Sechzig-Watt-Glühbirnen. Zugleich bedeuten die 5,7 Gigawatt ein Plus bei der in Deutschland installierten Photovoltaik von fünfzig Prozent gegenüber 2009. Von einem Boom zu sprechen, scheint da nicht übertrieben zu sein. Gemessen am gesamten Stromverbrauch in Deutschland bleibt die Photovoltaik allerdings noch bescheiden. 2009 überstieg der Solarstrom die Marke von einem Prozent Anteil am gesamten Stromverbrauch in Deutschland. Allerdings zeigt der Markt für Solarthermie auch, wie abhängig die Solarwirtschaft teils noch von staatlicher Förderung ist. Als Solarthermie-Anlage werden Anlagen zur Umwandlung von Sonnenenergie in Heizwärme oder anderes Warmwasser bezeichnet, während Photovoltaik-Anlagen Solarenergie in Strom umwandeln.

Förderstopp wieder aufgehoben

Laut Bundesverband Solarwirtschaft brach die Nachfrage nach Sonnenkollektoren im Mai 2010 um 33 Prozent ein. Der Grund dafür: Ein Förderstopp des Bundes für Anlagen der Solarthermie, der sich schnell auf dem Markt bemerkbar gemacht hat. Im Juli 2010 wurde dieser Förderstopp wieder aufgehoben.

Deutsche Solarwirtschaft fällt zurück

Nach Statistiken des Bundesverbandes Solarwirtschaft gab es 2009 insgesamt etwa 15.000 Solarunternehmen in Deutschland, die inklusive Zulieferern einen Gesamtumsatz von rund 12,2 Milliarden Euro erwirtschafteten. Goldene Zeiten für Deutschlands Solarbranche? Nicht ganz, denn die weltweite Konkurrenz ist härter geworden. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens PRTM machte der Umsatz deutscher Unternehmen auf dem weltweiten Solarmarkt 2006 noch etwa 53 Prozent aus. 2009 sei er auf 31 Prozent gesunken.

Gute Solaranlagen kommen nicht nur aus Deutschland

Preiswertere gute Solarprodukte kämen mittlerweile aus anderen Staaten und würden die deutsche Branche unter Druck setzen. Die wiederum gute Nachricht für die Unternehmen der solaren Stromerzeugung: Bis 2050 sei es möglich, die Stromversorgung in Deutschland komplett auf erneuerbare Energien umzustellen, sagt das Umweltbundesamt. Photovoltaik wird ihren Anteil daran haben, wenn es soweit kommt. Aber bis 2050 vergehen noch einige Jahre. Und die deutsche Solarwirtschaft wird sich anstrengen müssen, um weiter von einem steigenden Bedarf nach Solarstrom zu profitieren. Und auch die Förderpolitik in Deutschland dürfte ihre Rolle bei der Entwicklung des Marktes spielen.

Informationen und Planungsunterlagen

Hier finden Sie fachkundige Hersteller, die passende Solaranlagen im Programm haben. Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuellen Kataloge.


kostenlos und unverbindlich!

 

Viessmann Deutschland GmbH  / Solar
Viessmann Deutschland GmbH / Solar
anfordern

 


kostenlos und unverbindlich!
Titelbild © Ivan Gulei - Fotolia.com; Illustrationen © danielschoenen, Christian Schwier, danielschoenen - Fotolia.com