Erdwaermepumpe.de

  • Deutschland
  • Österreich
Vakuumröhrenkollektor, Röhrenkollektoren, Vakuumkollektor, Vakuumröhren, Vakuumsolarkollektor (ein Service von Erdwaermepumpe.de)
Vakuumröhrenkollektor, Röhrenkollektoren, Vakuumkollektor, Vakuumröhren, Vakuumsolarkollektor

Vakuumröhrenkollektor Funktionsweise




Weniger Verlust von Sonnenenergie

Der Vakuumröhrenkollektor gehört neben den Flachkollektoren zu den Sonnenkollektoren, mit denen Sonnenenergie zur Wärmegewinnung genutzt wird. Sie werden also eingesetzt, um etwa für eine Immobilie Warmwasser oder Wärme fürs Heizsystem zu produzieren. Im Gegensatz zu Flachkollektoren befinden sich die Absorber beim Vakuumröhrenkollektor in Glasröhren, in denen ein Vakuum herrscht.

Der technische Aufwand ist höher

Durch das Vakuum wird der Verlust von Energie bei der Nutzung der Solarenergie reduziert. Absorber sind diejenigen Teile eines Kollektors, die die Energie der Sonne sammeln und an das Wärmeträgermedium weiterleiten. Bei solch einem Medium kann es sich beispielsweise um Wasser oder aber um Alkohol handeln. Das Medium fließt durch ein Rohrsystem zum Wärmespeicher, wo es die Wärmeenergie weitergibt, und anschließend zurück zum Kollektor.

Varianten der Vakuumröhrenkollektoren

Erste Variante: Heat-Pipe-Kollektoren

Beim Vakuumröhrenkollektor unterscheidet man direkt durchflossene Varianten von so genannten Heat-Pipe-Kollektoren. Direkt durchflossen bedeutet, dass das Wärmeträgermedium durch kleine Rohre fließt, die sich wiederum durch das gläserne Rohr ziehen, in dem sich der Absorber befindet. Bei den Heat-Pipe-Varianten befindet sich beispielsweise Alkohol innerhalb des Absorberrohrs und kondensiert bereits bei niedrigen Temperaturen. Das Kondensat steigt innerhalb des Rohrs nach oben und gibt dort mit Hilfe eines Kondensators Wärmeenergie ans Rohrsystem und das Wärmeträgermedium ab.

Zweite Variante: der CPC-Vakuumröhrenkollektor

Eine weitere Variante ist der so genannten CPC Vakuumröhrenkollektor. Er besteht im Inneren aus zwei Glasröhrchen, von denen eins innerhalb des anderen liegt. Das erzeugte Vakuum entsteht im Zwischenraum zwischen den beiden Röhrchen und der Absorber befindet sich auf der Oberfläche des innen liegenden Röhrchens. Der Wärmeträger fließt durch das innen liegende Röhrchen.

Vakuumröhrenkollektor vs. Flachkollektor

Vakuumröhrenkollektoren sind in der Regel im Vergleich zu Flachkollektoren effizienter. Das bedeutet: Sie wandeln mehr der auf sie auftreffenden Sonnenenergie in nutzbare Wärmeenergie um. Ihr Wirkungsgrad ist also höher.

Die Anfangsinvestition ist bei Röhrenkollektor höher

Auf der anderen Seite ist der Vakuumröhrenkollektor im Allgemeinen die teurere Variante, sodass die Anfangsinvestitionen höher als bei Flachkollektoren sind. Viele Vakuumröhrenkollektoren lassen sich zudem nicht für Indach-Lösungen verwenden. Bei der Indach-Lösung wird der Kollektor nicht aufs Dach aufgesetzt, sondern ins Dach integriert.

Titelbild © Ivan Gulei - Fotolia.com; Illustrationen © digital-designer, XtravaganT, Eberhard RUDERT - Fotolia.com