Erdwaermepumpe.de

  • Deutschland
  • Österreich
Wärmepumpen-Test, Wärmepumpen im Test

Wärmepumpen im Test


kostenlos und unverbindlich!

 




Innovative Energieformen haben nicht nur den Anspruch, umweltfreundlich zu sein. Sie sollen auch effizient und kostenbewusst arbeiten. Aus diesem Grund werden im Bereich der Wärmepumpen Tests durchgeführt, um die Technik auf ihre Tauglichkeit und Zuverlässigkeit zu überprüfen. Dabei haben sich bereits spezifische Textverfahren entwickelt, bei denen vergleichbare Systeme sozusagen gegeneinander antreten. So haben sich mittlerweile aufgrund dessen führende Hersteller heraus kristallisiert und es zeigte sich ebenso, dass sich die einzelnen Produkte durch individuelle Vor- und Nachteile klassifizieren.

Stiftung Warentest untersuchte 2007 Wärmepumpen

In der Ausgabe vom Juni 2007 hat die Stiftung Warentest einige Wärmepumpen nach ausgewählten Kriterien untersucht. Unter den Herstellern befanden sich bei dieser Untersuchung insbesondere die großen Fabrikate, wie Vaillant, Stiebel Eltron, Buderus, Junkers und Viessmann. Aber auch die Konkurrenz war vertreten mit Alpha-Innotec, Tecalor, Dimplex, Waterkotte und Nibe. Dabei bewegten sich alle Wärmepumpen etwa im gleichen Preissegment und kosteten zwischen 9.000 und 10.800 Euro. Die Kriterien der Untersuchung umfassten jedoch neben dem Anschaffungspreis allerdings auch die Punkte Sicherheit und Bedienbarkeit der Systeme. Außerdem wurden durchschnittliche, jährliche Arbeitszahlen ebenso verglichen, wie die individuellen Einsatzmöglichkeiten und die Kombinierbarkeit mit anderen, bereits vorhandenen Heizssystemen. Zusätzlich wurden auch technische Kennzahlen verglichen, wie Leistungszahlen, Co2-Ausstoß und Vorlauftemperaturen.

Seit 2007 wurden alle Wärmepumpen verbessert

Der Test zeigte auf, dass sich die Wärmepumpen aller Hersteller in einem ähnlichen, vergleichsweise hohen Preissegment bewegen. Auch die Bewertungsspanne in Noten stellt sich auffallend eng dar und reicht von 2,1 (die beste Note für eine Wärmepumpe von Vaillant) bis 3,1 (für ein Produkt von Nibe). Das Testergebnis zeigt ebenso auf, dass weder ein namhafter Hersteller, noch ein hoher Preis für besondere Qualität bürgen müssen. Zu den vier besten Plätzen zählen deshalb außerdem Wärmepumpen von Alpha-Innotec, Stiebel-Eltron und Tecalor, wobei Vaillant das günstigste Produkt anbieten kann. Doch auch die anderen Hersteller mit der Endnote „gut“ bewegen sich preislich auf dem niedrigsten Niveau. Die Gesamtbetrachtung aller Produkte zeigt allerdings, dass die allgemeinen Testergebnisse keine großen qualitativen Unterschiede aufzeigen.

Unterschiedlicher Wirkungsgrad

Die Anschaffung einer Wärmepumpe, um vor allem Einfamilienhäuser mit Wärmeenergie zu versorgen, ist eine nachhaltige und ökologisch vertretbare Entscheidung. Allerdings muss bedacht werden, dass der Wirkungsgrad dieser Energiegewinnung noch vergleichsweise gering ist, so dass die Systeme bei besonders widrigen Witterungsbedingungen noch zusätzlich durch klassische Heizsysteme unterstützt werden müssen. Darum empfiehlt es sich, bei der Auswahl einer Wärmepumpe auch die Produkte der zusätzlichen Anlagenbestandteile zu vergleichen und zu beurteilen.

Informationen und Planungsunterlagen zu Wärmepumpen

Hier finden Sie fachkundige Hersteller, die passende Angebote im Programm haben. Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuellen Kataloge.


kostenlos und unverbindlich!

 

WATERKOTTE GmbH
WATERKOTTE GmbH
anfordern
August Brötje GmbH
August Brötje GmbH
anfordern
Erdwaermepumpe.de - Berlin / Brandenburg
Erdwaermepumpe.de - Berlin / Brandenburg
anfordern
tecalor
tecalor
anfordern

 


kostenlos und unverbindlich!
Illustrationen © FotoSasch, happychild, moritz - Fotolia.com